Warnung Warnung: In die Konfigurationsdatei kann geschrieben werden: /home/ebinfo/public_html/includes/configure.php. Dies stellt ein potenzielles Sicherheitsrisiko dar - bitte ändern Sie die Schreibrechte für diese Datei.

Diuretika



Ein Diuretikum ist ein Medikament, das erhöht die Quote der Wasserlassen und bietet somit ein Mittel der forcierte Diurese. Diuretika sind nicht-Gewohnheit, die Medikamente, die Förderung der Nieren, mehr Urin, Spülen über Flüssigkeiten und Mineralien (zB Natrium) aus dem Körper.

Es gibt vier allgemeine Arten von Diuretika: loop, osmotische-, Kalium-schonende und Thiazid (oder Thiazid-wie). Keiner von diesen wird empfohlen, für schwangere Frauen, und nur Kalium-Diuretika sparsam zu sein scheint sicher während der Stillzeit.

In der Medizin, Diuretika werden zur Behandlung von Herzinsuffizienz, Leberzirrhose, Bluthochdruck und bestimmten Nierenerkrankungen. Einige Diuretika, wie Acetazolamid, tragen dazu bei, dass der Urin mehr alkalisch und sind hilfreich bei der Steigerung der Ausscheidung von Stoffen, wie z. B. Aspirin in Fällen von Überdosierung oder Vergiftung.

Copyright © 2018 EuroBolic.info